Das Jahr 2037: Seit die Menschen ins All vorgestoßen sind, trafen sie auf die unterschiedlichsten Fremdwesen. Sie kamen mit den menschenähnlichen Arkoniden in Kontakt, sie stießen auf die echsenähnlichen Topsider oder das seltsame Wesen namens ES. Doch als die bisher gefährlichsten extraterrestrial beings erweisen sich die riesigen Naats mit ihrem furchterregenden Aussehen. Perry Rhodan selbst ist mit Hunderten anderer Menschen in Gefangenschaft der Naats geraten. An Bord eines ihrer Raumschiffe wartet er auf sein weiteres Schicksal - er steuert gegen seinen Willen auf eine große Raumschlacht zu.

Zwischen den Welten und zerbrochenen Monden der Sonne Rayold beginnt der Krieg interstellarer Mächte: Die Naats treffen mit ihren Raumschiffe auf die Topsider. Und die gefangenen Menschen scheinen nicht mehr zu sein als hilfloses Kanonenfutter. Sie kamen mit den menschenähnlichen Arkoniden in Kontakt, sie stießen auf die echsenähnlichen Topsider oder das seltsame Wesen namens ES. Doch als die bisher gefährlichsten extraterrestrial beings erweisen sich die riesigen Naats mit ihrem furchterregenden Aussehen.

Perry Rhodan selbst ist mit Hunderten anderer Menschen in Gefangenschaft der Naats geraten. An Bord eines ihrer Raumschiffe wartet er auf sein weiteres Schicksal - er steuert gegen seinen Willen auf eine große Raumschlacht zu. Zwischen den Welten und zerbrochenen Monden der Sonne Rayold beginnt der Krieg interstellarer Mächte: Die Naats treffen mit ihren Raumschiffe auf die Topsider. Und die gefangenen Menschen scheinen nicht mehr zu sein als hilfloses Kanonenfutter...

Show description

Read or Download Die Ehre der Naats (Perry Rhodan NEO 34) PDF

Best Space Opera books

The Nano Flower (Greg Mandel)

Peter F. Hamilton is one the emerging stars of technological know-how fiction within the nineties. His epic area event, the truth disorder, was once an important foreign bestseller, whereas his close to destiny thrillers, Mindstar emerging and A Quantum homicide, brought an exciting new hero within the personality of Greg Mandel, a contract operative whose telepathic talents provide him a vital part within the excessive tech international of the twenty-first century.

Lurulu (Ports of Call)

Rejoin Myron Tany and the group of the distance freighter Glicca as they ply their manner from planet to planet, celebrity to big name, and event to experience. every one of them is there unintentionally, and every has a mystery quest. From one international to the subsequent, they're going to chase their desires of revenge and achievement.

The Temporal Void (Commonwealth: The Void Trilogy)

In the past, the astrophysicist Inigo started dreaming scenes from the lifetime of the outstanding Edeard, who lived in the Void, a self-contained microuniverse on the center of the galaxy. Inigo’s inspirational desires, shared through countless numbers of thousands through the galaxy, gave start to a faith: dwelling Dream.

When All Seems Lost: A Novel of the Legion of the Damned

A thrilling new Legion of the Damned epic tale-from the nationwide bestselling writer of when you Fell. captured via the alien Ramanthians and imprisoned in a brutal slave hard work camp, the Confederacy's Presidential entourage needs to hold their identities mystery. yet diplomat Christine Vanderveen is worried that a number of the prisoners will be tempted to bare the ruse.

Extra resources for Die Ehre der Naats (Perry Rhodan NEO 34)

Show sample text content

Um ein Haar hätte er die brüchige Stelle im Gestein nicht bemerkt und wäre abgestürzt. Aber die regimen und die langen Jahre der Schulung ließen ihn mit einer Schnelligkeit reagieren, die er seinem angespannten Zustand gar nicht zugetraut hätte. Trotzdem musste er vorsichtiger sein! Den überhängenden Felsen nutzte er, um für einen second innezuhalten. Sein Körper mochte noch so durchtrainiert sein, wenn der Geist nicht mit ihm harmonierte, brachte das rein gar nichts. Die Regeln des Dagor, übergegangen in Fleisch und Blut, übernahmen die Kontrolle und stießen ihn brutal auf die Ursachen für seinen pressure. Er musste den Schwerpunkt seiner Gedanken verschieben, weg von Sayoaard und da Teffron, hin zum Hier und Heute und zu der Aufgabe, die auf ihn wartete. Er wusste, dass er dem Todeskommando nicht entrinnen konnte, aber tief in seinem Innern ahnte er, dass er eine winzige likelihood besaß. Den Befehl von da Teffron zu missachten hieße Meuterei – und auf Meuterei stand im Imperium die Todesstrafe für ihn und all seine Männer. Aber wenn er die Schlacht überlebte, konnte er – er ganz allein und ohne seine Leute zu gefährden – sich an dem überheblichen Arkoniden rächen. Er würde ihn finden! Im selben second änderten sich seine Wahrnehmung und seine Einstellung. Er sah den Pfad zum Gipfel in klarer Deutlichkeit, genauso wie er seine persönliche Motivation erkannte. Es ging nicht mehr darum, in diesem Wettkampf seine Gegner zu besiegen. Nein, er musste seine eigenen Schreckgespenster verjagen, seine eigenen inneren Blockaden auflösen. Nur so konnte er gestärkt in die härteste Schlacht seines Lebens ziehen. Mit einem bewussten Atemzug aktivierte er die letzten Reserven seines Körpers – und sprang. Novaals Arme schienen sich auf das Doppelte zu verlängern, während er auf den einzigen Griff am äußeren Rand des Überhangs zuflog. Den Aufschrei der Zuschauer nahm er nur am Rand wahr und auch nur seltsam gedehnt, als liefe die Zeit langsamer ab. Er krallte sich an dem winzigen Vorsprung fest, während der Schwung seine Beine über den Rand hinwegkatapultierte. Bevor sich sein Körper überschlug, fasste er mit der Linken hastig nach einer Erhöhung im Gestein. Die Rechte folgte, und Novaal klappte zusammen wie ein Taschenmesser aus dem Notfallpack für gestrandete Raumfahrer. Als er mit den Zehen auf der Abbruchkante landete, brandete hinter ihm der Applaus auf. Er hörte ihn kaum. Er musste weiter. Die Griffe im nächsten, senkrechten Abschnitt bestanden aus kleinen Löchern, in denen nur die Kuppen von zwei Fingern Platz fanden. Novaal zog sich an ihnen hoch, während er die Beine gegen den Felsen drückte. Für Mehandor mit ihren zierlichen Händen mochte dieser Teil der direction einfach sein, doch für ihn wäre er bei normaler Schwerkraft unmöglich gewesen. eight Von weit hyperlinks kam ein unterdrückter Schrei. Ein Naat ruderte mit den Füßen und einer Hand in der Luft. Nur die andere Hand hielt ihn am Felsen fest. Der Farbe seines Anzugs nach konnte es nur Tirkassul sein, der da in schwindelnder Höhe um sein Gleichgewicht rang.

Rated 4.95 of 5 – based on 44 votes